Nachrüstung eines BOVA-Reisebusses mit einer Behindertentoilette

17.07.2010

Unser Kunde aus Kuwait benötigte eine behindertengerechte Toilettenkabine für einen bereits ausgelieferten Spezialbus für die Beförderung von Behinderten.

Um die Kabine nachträglich einbauen zu können, wurde die Frontscheibe des Busses entfernt und unsere aus zwei Hälften bestehende Kabine „Stück für Stück" hineingebracht.

Dies ist nicht nur unsere größte Kabine, sondern sie hat auch den höchsten technischen Stand unserer Sanitärtechnik. Innen ausgestattet mit langlebigen LED-Deckenspots und mit LED beleuchteten Drucktastern für Licht, Spülung und Handwaschwasser sowie Edelstahlinnenausstattung. Die solide Sanitärtechnik mit einer Micro-Controller gesteuerten Wasserspülung und einem über 100 l fassenden Fäkaltank garantieren eine lange und wartungsfreie Reise.

 

<< zur Übersicht Aktuell